Individual Header Image

Freude statt Druck - Lustvolles Zieltraining mit Ihrem inneren Schweinehund... damit Ihr Ziel Ihnen nicht im Wege steht

Sind Sie mit guten Vorsätzen ins neue Jahr gestartet? Möchten Sie mehr für die Gesundheit tun, mehr Sport treiben, weniger Süßigkeiten essen, mutiger werden, sich weniger aufregen oder gelassener werden? Wir werfen an diesem Feierabend einen Blick auf die möglichen Sabotagegefahren nach dem Motto „Gefahr erkannt – Gefahr gebannt". Sie lernen mentales, motivierendes Handwerkzeug kennen, mit dem Sie Ihren inneren Schweinhund zum Freund und liebevollen Schoßhund trainieren. So gelingt Ihnen mit Lust die Veränderung, die Sie sich wünschen. Sie erreichen Ihre Ziele, wachsen über das Gewohnte hinaus und machen neue, spannende Erfahrungen. Finden Sie heraus welche Belohnungsleckerli Ihrem „Schweinehund" schmecken und ihn aus der trägen Komfortzone locken.

Inhalte

  • Unterschiede zwischen Vorsatz und Ziel erkennen
  • Sein Ding machen: Die eigene Motivation und Werte präzisieren
  • Selbstreflexion und Stärkung des Selbstbildes
  • Persönlichen Kompass justieren – Ziel, Weg und Sinn ausrichten
  • 1. Schritte und handlungsorientierte Maßnahmen für Prozess-Ziele

Methoden

  • SINN-stiftende Bedürfnisse aufspüren
  • Erfolgreiche Motivation für neue Gewohnheiten
  • Umgang mit dem „Inneren Schweinehund“ – als Spiegelbild unseres Selbstbilds
  • Raus aus der „Komfortzone“ und Sabotagegefahren erkennen
  • Mentale und emotionale Lernschleifen für Neues
  • Verliebt ins Gelingen: work-Life-Booster

DAUER

2 Zeitstunden

» Allgemeine Informationen etc
Die Termine sind derzeit in Vorbereitung.
Wir informieren Sie gerne via Newsletter, sobald die Termine eingestellt sind.
Für Unternehmen bieten wir maßgeschneiderte Inhouse-Seminare an. Bitte sprechen Sie uns an.