Individual Header Image

Die Philosophie meines Unternehmens

Anfang der Achtziger hatte ich eine Vision: Es muss eine Stelle geben, wo jeder sich rund um das Thema Erwerbsarbeit und die Vereinbarung von Familie und Beruf kompetent und seriös beraten lassen kann. Dieses Ziel ließ mich fortan nicht mehr los, und so holte ich als allein erziehende Mutter von zwei sehr kleinen Kindern mein Abitur nach und studierte zunächst Sozialpädagogik, im direkten Anschluss daran Philosophie und Volkswirtschaft - alles das ausgerichtet auf meine Vision.

Die Praxis dazu erwarb ich als Werkstudentin an einer Volkshochschule, als Leiterin der Beratungsstelle für Weiterbildung an der Handwerkskammer Rhein-Main, als Leiterin eines Bildungszentrums im Odenwald und als pädagogische Leiterin der TESO AG. Dann war die Zeit gekommen, mein eigenes Unternehmen zu gründen, das alles das anbietet, was ich mir damals vorstellte: Die Gesellschaft für Perspektivenentwicklung. 

Sie sind herzlich Willkommen in der Gesellschaft für Perspektivenentwicklung! Wir unterstützen Sie mittels der bml-Methode, die in über 11.000 Beratungen entwickelt, überprüft und fortgeschrieben wurde.